Angebote zu "Bepanthen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Bepanthen® Augentropfen 40X0,5 ml Augentropfen
Aktuell
18,13 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wer an trockenen und gereizten Augen leidet, kann mit den Bepanthen® Augentropfen die Augenoberfläche befeuchten, den Tränenfilm stabilisieren und somit das Auge vor einem Trockenheitsgefühl schützen. Auf diese Weise wird eine Linderung der Beschwerden erreicht. Die Bepanthen® Augentropfen sind erhältlich als Ein-Dosis-Behältnis (praktisch für unterwegs) und in der Soft-Touch-Mehrdosisflache (insbesondere zur regelmäßigen Anwendung). Die Augentropfen enthalten weder Konservierungsstoffe noch Phosphate. Sie sind für Kontaktlinsenträger geeignet. Bepanthen® Augentropfen bei trockenen, geröteten, juckenden und brennenden Augen Wenn die Augen brennen, jucken, sich trocken anfühlen oder gerötet sind, liegt das nicht selten an unserem heutigen Lebensstil: ständiges Starren auf einen Bildschirm, trockene Luft durch Klimaanlage im Sommer und Heizungsluft im Winter oder häufiges Reisen im Flugzeug. Ebenso machen Allergien wie Heuschnupfen uns und unseren Augen zu schaffen. Wird die Belastung durch Umwelteinflüsse und andere Faktoren zu groß, kann das die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit stören oder die Produktion der Tränenflüssigkeit verringern. Und das führt mitunter dazu, dass der Tränenfilm reißt . In der Folge reagiert das Auge gereizt und zeigt unter anderem diese Beschwerden: Trockenheitsgefühl Brennen Juckreiz Fremdkörpergefühl verklebte Lider Lichtempfindlichkeit Sehstörungen Um dem Problem eines trockenen oder gereizten Auges wieder Herr zu werden, ist die Anwendung der Bepanthen® Augentropfen zu empfehlen. Sie unterstützen das trockene und gereizte Auge mit Feuchtigkeit, stabilisieren beziehungsweise ersetzen den Tränenfilm, schirmen das Auge vor Trockenheit ab und bieten einen Schutz auf der Hornhaut. Dank der Kombination aus Hyaluronsäure und Dexpanthenol bewirken die Bepanthen® Augentropfen eine Linderung der Beschwerden . Besonders praktisch für Kontaktlinsenträger : Ob hart oder weich, Sie müssen die Kontaktlinsen vor dem Gebrauch nicht herausnehmen. Ihre Augen fühlen sich häufiger trocken und gereizt an? Dann sind die Bepanthen® Augentropfen in der Soft-Touch-Mehrdosisflasche die richtige Wahl für Sie. Nach Anbruch sind sie zwölf Monate haltbar. Die Soft-Touch-Flasche ermöglicht Ihnen eine einfache Anwendung ohne viel Kraftaufwand. Tipps zur Anwendung: Um die Verwendung der Bepanthen® Augentropfen zu erleichtern, sollten Sie den Kopf etwas zurücknehmen und mit einer Hand das Unterlid leicht nach unten ziehen. Mit der zweiten Hand halten Sie das geöffnete Fläschchen nach unten und lassen – mit leichtem Druck – einen Tropfen in den Bindehautsack (zwischen der Innenseite des Unterlides und dem Auge) fallen. Dank der Soft-Touch-Flasche ist eine leichtere Anwendung möglich. Anschließend sollten Sie das Auge langsam schließen und öffnen, damit sich die Flüssigkeit gleichmäßig auf der Augenoberfläche verteilt. Die Anwendung können Sie drei- bis fünfmal täglich wiederholen. Achten Sie darauf, dass weder die Hände noch das Auge die Flaschenöffnung während der Anwendung berühren, sonst kann es zu einer Verunreinigung kommen. Sowohl die Mehrdosisflasche als auch die Ein-Dosis-Behältnisse kommen ohne Konservierungsmittel und Phosphate aus. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Tropfen nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr verwenden; dieses ist auf der Faltschachtel und im Etikett angegeben. Gleiches gilt bei beschädigter Flasche oder beschädigtem Sicherheitsring. Sofern keine Besserung der Beschwerden eintritt oder sich diese gar verschlimmern, suchen Sie bitte zur weiteren Untersuchung einen Augenarzt auf. Die Inhaltsstoffe der Bepanthen® Augentropfen Mithilfe der physikalischen Eigenschaften des Natriumhyaluronats (Hyaluronsäure) ist es möglich, einen gleichmäßigen und gleichzeitig stabilen Schutzfilm auf der Augenoberfläche zu gewährleisten . Der Effekt der natürlichen, stark bindenden Hyaluronsäure wird durch einen zweiten Inhaltsstoff unterstützt: Dexpanthenol, auch bekannt als Provitamin B5. Er besitzt ebenfalls feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und versorgt das gereizte Auge mit zusätzlicher Pflege. Dieser Kombination ist es zu verdanken, dass Symptome wie Trockenheitsgefühl oder Brennen auf sanfte, aber effektive Weise gelindert werden . Für weitere Informationen zu möglichen Nebenwirkungen und Warnhinweisen zu den Bepanthen® Augentropfen lesen Sie den Beipackzettel oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie Ihre Augen auch unterwegs mit Feuchtigkeit unterstützen möchten oder gar regelmäßig an trockenen, gereizten Augen leiden, sind die Bepanthen® Augentropfen genau das Richtige für Sie. Bestellen Sie hier noch heute – entweder die praktischen Ein-Dosis-Behältnisse für unterwegs oder die handliche Mehrfachdosisflasche für die längerfristige Anwendung

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Bepanthen® Augentropfen 2X10 ml Augentropfen
Unser Tipp
16,14 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wer an trockenen und gereizten Augen leidet, kann mit den Bepanthen® Augentropfen die Augenoberfläche befeuchten, den Tränenfilm stabilisieren und somit das Auge vor einem Trockenheitsgefühl schützen. Auf diese Weise wird eine Linderung der Beschwerden erreicht. Die Bepanthen® Augentropfen sind erhältlich als Ein-Dosis-Behältnis (praktisch für unterwegs) und in der Soft-Touch-Mehrdosisflache (insbesondere zur regelmäßigen Anwendung). Die Augentropfen enthalten weder Konservierungsstoffe noch Phosphate. Sie sind für Kontaktlinsenträger geeignet. Bepanthen® Augentropfen bei trockenen, geröteten, juckenden und brennenden Augen Wenn die Augen brennen, jucken, sich trocken anfühlen oder gerötet sind, liegt das nicht selten an unserem heutigen Lebensstil: ständiges Starren auf einen Bildschirm, trockene Luft durch Klimaanlage im Sommer und Heizungsluft im Winter oder häufiges Reisen im Flugzeug. Ebenso machen Allergien wie Heuschnupfen uns und unseren Augen zu schaffen. Wird die Belastung durch Umwelteinflüsse und andere Faktoren zu groß, kann das die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit stören oder die Produktion der Tränenflüssigkeit verringern. Und das führt mitunter dazu, dass der Tränenfilm reißt . In der Folge reagiert das Auge gereizt und zeigt unter anderem diese Beschwerden: Trockenheitsgefühl Brennen Juckreiz Fremdkörpergefühl verklebte Lider Lichtempfindlichkeit Sehstörungen Um dem Problem eines trockenen oder gereizten Auges wieder Herr zu werden, ist die Anwendung der Bepanthen® Augentropfen zu empfehlen. Sie unterstützen das trockene und gereizte Auge mit Feuchtigkeit, stabilisieren beziehungsweise ersetzen den Tränenfilm, schirmen das Auge vor Trockenheit ab und bieten einen Schutz auf der Hornhaut. Dank der Kombination aus Hyaluronsäure und Dexpanthenol bewirken die Bepanthen® Augentropfen eine Linderung der Beschwerden . Besonders praktisch für Kontaktlinsenträger : Ob hart oder weich, Sie müssen die Kontaktlinsen vor dem Gebrauch nicht herausnehmen. Ihre Augen fühlen sich häufiger trocken und gereizt an? Dann sind die Bepanthen® Augentropfen in der Soft-Touch-Mehrdosisflasche die richtige Wahl für Sie. Nach Anbruch sind sie zwölf Monate haltbar. Die Soft-Touch-Flasche ermöglicht Ihnen eine einfache Anwendung ohne viel Kraftaufwand. Tipps zur Anwendung: Um die Verwendung der Bepanthen® Augentropfen zu erleichtern, sollten Sie den Kopf etwas zurücknehmen und mit einer Hand das Unterlid leicht nach unten ziehen. Mit der zweiten Hand halten Sie das geöffnete Fläschchen nach unten und lassen – mit leichtem Druck – einen Tropfen in den Bindehautsack (zwischen der Innenseite des Unterlides und dem Auge) fallen. Dank der Soft-Touch-Flasche ist eine leichtere Anwendung möglich. Anschließend sollten Sie das Auge langsam schließen und öffnen, damit sich die Flüssigkeit gleichmäßig auf der Augenoberfläche verteilt. Die Anwendung können Sie drei- bis fünfmal täglich wiederholen. Achten Sie darauf, dass weder die Hände noch das Auge die Flaschenöffnung während der Anwendung berühren, sonst kann es zu einer Verunreinigung kommen. Sowohl die Mehrdosisflasche als auch die Ein-Dosis-Behältnisse kommen ohne Konservierungsmittel und Phosphate aus. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Tropfen nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr verwenden; dieses ist auf der Faltschachtel und im Etikett angegeben. Gleiches gilt bei beschädigter Flasche oder beschädigtem Sicherheitsring. Sofern keine Besserung der Beschwerden eintritt oder sich diese gar verschlimmern, suchen Sie bitte zur weiteren Untersuchung einen Augenarzt auf. Die Inhaltsstoffe der Bepanthen® Augentropfen Mithilfe der physikalischen Eigenschaften des Natriumhyaluronats (Hyaluronsäure) ist es möglich, einen gleichmäßigen und gleichzeitig stabilen Schutzfilm auf der Augenoberfläche zu gewährleisten . Der Effekt der natürlichen, stark bindenden Hyaluronsäure wird durch einen zweiten Inhaltsstoff unterstützt: Dexpanthenol, auch bekannt als Provitamin B5. Er besitzt ebenfalls feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und versorgt das gereizte Auge mit zusätzlicher Pflege. Dieser Kombination ist es zu verdanken, dass Symptome wie Trockenheitsgefühl oder Brennen auf sanfte, aber effektive Weise gelindert werden . Für weitere Informationen zu möglichen Nebenwirkungen und Warnhinweisen zu den Bepanthen® Augentropfen lesen Sie den Beipackzettel oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie Ihre Augen auch unterwegs mit Feuchtigkeit unterstützen möchten oder gar regelmäßig an trockenen, gereizten Augen leiden, sind die Bepanthen® Augentropfen genau das Richtige für Sie. Bestellen Sie hier noch heute – entweder die praktischen Ein-Dosis-Behältnisse für unterwegs oder die handliche Mehrfachdosisflasche für die längerfristige Anwendung

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Bepanthen® Narben-Gel mit Massage-Roller 20 g Gel
Topseller
13,84 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bepanthen® Narben-Gel dient der Behandlung von Narben, damit diese blasser, flacher und weicher werden. Rötung, Spannungsgefühl und Juckreiz werden reduziert. Bepanthen® Narben-Gel kombiniert drei Wirkprinzipien zur Verbesserung des Narbenbildes: Der Massage-Roller fördert den Abbau von Kollagenfasern in älteren Narben und verbessert so das Narbenbild. Silikon bildet einen Film und schützt so die neu gebildete Haut vor Austrocknung. Dexpanthenol bindet Wasser in der Haut und unterstützt das Feuchtigkeitsgleichgewicht. Bepanthen® Narben-Gel kann auch bei Kindern ab 3 Jahren und bei empfindlicher Haut eingesetzt werden. Zusammensetzung: u.a. Silikongel, Dexpanthenol Zur Behandlung von frischen Narben, nachdem die Wunde geschlossen ist, sowie von älteren Narben (inklusive hypertropher Narben) Medizinprodukt Für blassere, flachere und weichere Narben, weniger Spannungsgefühl und/oder Juckreiz. Drei Wirkprinzipien zur Verbesserung des Narbenbildes: Massage-Roller unterstützt ein ebenmäßiges Narbengewebe Silikon schützt vor Austrocknung Dexpanthenol spendet Feuchtigkeit Kann auch bei Kindern ab 3 Jahren und empfindlicher Haut eingesetzt werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Bayer Erkältungsset 1 St Set
Aktuell
17,54 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Im Set enthalten: ASPIRIN® Complex Granulat, 20 St Bepanthen® Meerwasser Nasenspray, 20 ml Bepanthol® Lippencreme, 7,5 g ASPIRIN® Complex Granulat, 20 St Trotz Erkältung voll im Leben Sie sind privat und beruflich aktiv und können es sich nicht leisten, bei einer Erkältung lange Zeit auszufallen? Mit dem Erkältungsmittel Aspirin Complex bekommen Sie die unangenehmen Erkältungsbeschwerden wieder in den Griff. Es befreit bei Erkältung von Kopf,- Hals,- Gliederschmerzen sowie Fieber und löst gleichzeitig bei Schnupfen die Blockade in der Nase. So können Sie ihren Tag wieder aktiv gestalten. Und wenn es Sie eiskalt erwischt hat, gibt es Aspirin Complex jetzt auch als Heißgetränk. Das Aspirin Complex Heißgetränk enthält ein Eukalyptus-, Minzaroma, das einen angenehmen Geschmack bewirkt und zusammen mit der Heißanwendung gleichzeitig für einen wärmenden und wohltuenden Effekt sorgt. Komplexe Wirkung Aspirin Complex ist eine Kombination aus zwei hocheffizienten Wirkstoffen. Der Aspirin Wirkstoff Acetylsalicylsäure verhindert die Bildung von fieber-, schmerz- und entzündungsauslösenden Substanzen, während der Schnupfen-Wirkstoff Pseudoephedrin die Nasenschleimhäute abschwellen lässt und so Ihre Nase wieder frei macht. Somit befreit Aspirin Complex von den wichtigsten Erkältungsbeschwerden und öffnet den Weg für den Selbstheilungsprozess. Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Pseudoephedrin-Hydrochlorid Anwendungsgebiete: Aspirin Complex, Aspirin Complex Heißgetränk: Zur symptomatischen Behandlung von Nasenschleimhaut­schwellung bei Schnupfen mit Schmerzen und Fieber im Rahmen einer Erkältung bzw. eines grippalen Infektes. Hinweise: Nehmen Sie dieses Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein. Enthält 2 g Sucrose (Zucker) pro Beutel. Bepanthen® Meerwasser Nasenspray, 20 ml Wann hilft Bepanthen® - Meerwasser-Nasenspray Eine trockene Nasenschleimhaut kann keinen effektiven Schutz vor Atemwegsinfektionen bieten. Deshalb sollte die Nase regelmäßig, vor allem in der Erkältungs- und Heuschnupfenzeit, gepflegt werden. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray hilft schnell und wirksam bei trockener Nase und als begleitende Maßnahme bei Erkältung oder Heuschnupfen. Das neue Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray befeuchtet, reinigt und pflegt die Nase und sorgt mit Meerwasser natürlichen Ursprungs und Dexpanthenol für eine gesunde Nasenschleimhaut. Eine trockene Nase kann viele Ursachen haben: Trockene Luft während der Heizungsperiode, klimatisierte Luft in Verkehrsmitteln, Büros und öffentlichen Gebäuden. Auch Hausstaub, Rauch und Abgase können die empfindliche Nasenschleimhaut austrocknen. Bei Erkältung oder Heuschnupfen benötigt die Nase zusätzliche Pflege, wenn z. B. abschwellende Nasensprays und häufiges Naseputzen die Nasenschleimhaut strapazieren. Ist die Nase trocken, kann sie ihre Reinigungs- und Schutzfunktion nicht mehr optimal erfüllen. Staubpartikel und Krankheitserreger haben freie Bahn. Das unbeschwerte Atmen durch die Nase wird eingeschränkt, die Infektanfälligkeit steigt. Wichtig ist daher eine dauerhafte Befeuchtung, Reinigung und sanfte Pflege, zum Beispiel mit Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray . Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray hilft auf zweifache Weise: Das Meerwasser natürlichen Ursprungs mit Mineralstoffen und Spurenelementen befeuchtet und schützt die Nasenschleimhaut vor einer Schädigung durch Austrocknen. Die Befeuchtung ist grundlegend wichtig für die Gesunderhaltung der Nasenschleimhaut und der Bewahrung ihrer Schutzfunktion. So kann man HNO-Infektionen, Bronchitis und anderen Atemwegsproblemen auf ganz natürliche Weise vorbeugen. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray ist sehr gut verträglich, so dass es sogar bei Säuglingen und Kleinkindern ohne Bedenken angewendet werden kann. Wie wirkt Bepanthen® - Meerwasser-Nasenspray Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray befeuchtet, reinigt und pflegt die trockene Nase und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Nasengesundheit. Denn: Die Nase gehört nicht nur zu den wichtigsten Sinnesorganen des Menschen, sondern auch zu den primären Abwehrmechanismen des Körpers gegen Viren und Bakterien. Mit Meerwasser natürlichen Ursprungs reinigt Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray schonend die Schleimhaut der Nase, ohne sie auszutrocknen. Dexpanthenol spendet zusätzlich Feuchtigkeit und legt sich als feuchthaltender Film hauchdünn über die Nasenschleimhaut, so dass diese sich regenerieren kann. Bei Schnupfen bewirkt Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray , dass sich das Sekret verflüssigt und abfließen kann – das Naseputzen wird erleichtert und die Schnupfennase kann sich schneller erholen. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray entspricht einer isotonischen Salzlösung. Das bedeutet, der Salzgehalt des Meerwassers wurde so eingestellt, dass Salz und Wasser in einem Verhältnis gelöst sind, das auf das Körpermilieu abgestimmt ist. Eine zu geringe oder zu hohe Salzkonzentrationen dagegen können die Nasenschleimhaut reizen. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray ist frei von Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe und enthält kein Treibgas. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray ist ohne Treibgas abgefüllt. Das 3K-System, eine Sprühflasche mit speziellem Applikationssystem, ermöglicht eine besonders feine Sprühvernebelung. Die nach jedem Sprühstoß in den Behälter zurückfließende Luft wird über einen antibakteriell wirkenden Silberfilter geleitet, der Inhalt bleibt daher auch ohne Konservierungsmittel steril. Anwendung von Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray Je nach Bedarf sprühen Erwachsene und Kinder ab zwei Jahren mehrmals täglich 1 bis 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch ein. Bei Säuglingen und Kindern bis 2 Jahren genügt 1 Sprühstoß je Nasenloch. Werden bei Erkältung oder Heuschnupfen gleichzeitig abschwellende Nasensprays verwendet, sollte Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray vorher angewendet werden. Vor der ersten Anwendung ist die Schutzkappe abzunehmen und der Aufsatz so oft herunter zu drücken, bis der erste Sprühstoß erfolgt. Aus hygienischen Gründen sollte nach der Anwendung der Nasenadapter abgewischt und trocken gehalten werden. Die Schutzkappe ist wieder aufzusetzen. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray kann bei Bedarf ohne Bedenken über einen längeren Zeitraum angewendet werden – nach Anbruch der Flasche allerdings nicht länger als 6 Monate. Bepanthol® Lippencreme, 7,5 g Lippen besitzen eine extrem dünne Hornschicht und sind gegenüber äußeren Einflüssen deshalb sehr empflindlich. Kälte, Wärme, UV-Strahlen und andere Faktoren können die Schutzbarriere der Haut schädigen. Die Lippen werden spröde, rauh, rissig und neigen zu Entzündungen und kleinen Bläschen. Die Bepanthol Roche Lippencreme ist aufgrund ihrer parfüm- und konervierungsmittelfreien Formulierung auch für empflindliche Haut sehr gut geeignet. Ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit sind dermatologisch geprüft und nachgewiesen. Die Bepanthol Roche Lippencreme sorgt für sofortige Hilfe bei spröden, aufgesprungenen Lippen, für schnelle Regeneration der angegriffenene Lippenhaut, für wirksame Stärkung der natürlichen oberflächenschicht, für anhaltenden Schutz vor Umwelteinflüssen (mit Lichtschutzfaktor 4) Die Bepanthol Roche Lippencreme eignet sich vor allem für spröde, rauhe und rissige Lippen. Bei häufig auftretenden Lippenproblemen kann und sollte sie idealerweise das ganze Jahr über verwendet werden. Inhaltsstoffe: Aqua, Sorbitol, Glycerin, Isohexadecane, Caprylic/Capric Triglyceride, PEG-30 Dipolyhydroxy Stearate, Cera Alba, Cetearyl Alcohol, Panthenol, Glycine, Tocopheryl Acetate, Hydrogenated Palm Kernel Glycerides, Phenoxyethanol, Glyceryl Dibehenate, Tribehenin, Glyceryl Behenate, Capryloyl Glycine, Triticum Vulgare, Sodium Lactate, Ceramide 3, Cholesterol, Lecithin, Polysorbate 80, Alcohol, Magnesium Sulfate, Sodium Hydroxide

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Hausapotheke klein 1 St Set
Angebot
20,36 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Set enthalten sind: IBU-ratiopharm® 400 mg akut 10 Schmerztabletten Voltaren® Schmerzgel 60 g Iberogast® 20 ml Bepanthen® Wund- und Heilsalbe 20 g Hansaplast Erste Hilfe Pflaster Mix 20 Stips IBU-ratiopharm® 400 mg akut Schmerztabletten Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopf-, Zahn-, Regelschmerzen und Fieber. Ibu-ratiopharm 400 mg akut: Schnelle Hilfe gegen Schmerzen Die Ibu-ratiopharm 400 mg akut-Tabletten wirken bei akuten Schmerzen und gegen Fieber . Jeder kennt es und jeder wird zweifellos im Laufe seines Lebens mehrmals daran leiden: Ein Pochen im Kopf, ein Schlappheitsgefühl und Gliederschmerzen. Schmerzen und Fieber sind häufige Leiden, die in jedem Alter auftreten können. Kopfschmerzen und Erkältungsschmerzen können jeden aus der Bahn werfen und den Alltag mitunter negativ beeinflussen. Auch Fieber ist eine nicht selten auftretende Begleiterscheinung von Erkältungen oder anderen Erkrankungen. Schmerzstillende Medikamente wie die Ibu-ratiopharm 400 mg akut Tabletten können akute Beschwerden lindern und so den Alltag erleichtern. Auch bei plötzlich auftretenden Kopfschmerzen auf Reisen oder im Büro eignen sich die Tabletten aufgrund ihrer guten Verträglichkeit. Ibuprofen gehört zu den meist verwendeten rezeptfrei erhältlichen Schmerzmitteln . Das liegt vor allem an der guten Verträglichkeit, die das Medikament auszeichnet. Der Wirkstoff zählt außerdem zu den sogenannten „sauren“ Schmerzmitteln. Dank dieser Eigenschaft wirkt Ibuprofen nicht nur schmerz- und fiebersenkend, sondern zudem auch entzündungshemmend . Aus diesem Grund wird der Wirkstoff Ibuprofen auch häufig zur symptomatischen Behandlung rheumatischer Beschwerden und entzündungsbedingter Schmerzen angewandt, um einerseits die akuten Schmerzen zu lindern und andererseits die Entzündung als Ursache für die Schmerzen zu hemmen. Wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd Der Wirkstoff Ibuprofen bewirkt, dass die Bildung der sogenannten Prostaglandine, die sich entzündungsfördernd, schmerzauslösend und fiebersteigernd auf den Körper auswirken, vermindert wird. Eingesetzt wird der Wirkstoff vorwiegend zur Linderung von Schmerz- und Entzündungssymptomen und rheumatischen Beschwerden. Auch im Rahmen von sportbedingten Verletzungen können die Ibu-ratiopharm 400 mg akut-Tabletten helfen, die damit einhergehenden Schmerzen zu mindern und verletzte Muskeln und Gelenke zu beruhigen. Die Ibu-ratiopharm 400 mg akut-Tabletten helfen überdies auch, Zahn- oder Regelschmerzen wieder in den Griff zu bekommen, und zeichnen sich durch eine im Allgemeinen gute Verträglichkeit aus. IBU-ratiopharm® 400 mg wird angewendet bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen Fieber Hinweise IBU-ratiopharm® 400 mg akut ist ein entzündungshemmendes, fiebersenkendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum/ Analgetikum). Gegenanzeigen IBU-ratiopharm® 400 mg darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Ibuprofen oder einen der sonstigen Bestandteile von IBU-ratiopharm® 400 mg sind wenn Sie in der Vergangenheit mit Asthmaanfällen, Nasenschleimhautschwellungen oder Hautreaktionen nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen nicht-steroidalen Entzündungshemmern reagiert haben bei ungeklärten Blutbildungsstörungen bei bestehenden oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretenen Magen/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulcera) oder Blutungen (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen) bei Magen-Darm-Blutung oder -Durchbruch (Perforation) in der Vorgeschichte im Zusammenhang mit einer vorherigen Therapie mit nicht-steroidalen Antirheumatika/Antiphlogistika (NSAR) bei Hirnblutungen (zerebrovaskulären Blutungen) oder anderen aktiven Blutungen bei schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungen bei schwerer Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) im letzten Drittel der Schwangerschaft bei Kindern unter 12 Jahren, da diese Dosisstärke aufgrund des höheren Wirkstoffgehaltes nicht geeignet ist Allergiehinweise IBU-LYSIN-ratiopharm® darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Ibuprofen oder einen der sonstigen Bestandteile Vorverkleisterte Maisstärke, Hypromellose, Croscarmellose-Natrium, Stearinsäure, Hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 8000, Titandioxid sind. Inhaltsstoffe Der Wirkstoff ist Ibuprofen. Jede Filmtablette enthält 400 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Vorverkleisterte Maisstärke, Hypromellose, Croscarmellose-Natrium, Stearinsäure, Hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 8000, Titandioxid. Voltaren® Schmerzgel Indikation/Anwendung Schmerzstillendes Arzneimittel (nichtsteroidales Antiphlogistikum/Analgetikum). Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z. B. Sport- und Unfallverletzungen; der gelenknahen Weichteile (z. B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze und Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- und Fingergelenke; bei Epicondylitis (Entzündung der Sehnenansätze im Bereich des Ellenbogens, auch Tennisellenbogen bzw. Golferellenbogen genannt); bei akuten Muskelschmerzen z. B. im Rückenbereich. Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahren Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Dosierung Wenden Sie das Präparat immer genau wie in beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist das Gel 3- bis 4-mal täglich anzuwenden. Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle ist eine kirsch- bis walnussgroße Menge, entsprechend 1 - 4 g Gel (11,6 - 46,4 mg Diclofenac, Diethylaminsalz), erforderlich. Die maximale Tagesdosis beträgt 16 g Gel (entsprechend 185,6 mg Diclofenac, Diethylaminsalz). Ältere Patienten Es ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich. Jedoch sollten ältere Menschen bei der Anwendung auf Nebenwirkungen besonders achten und ggf. mit Ihrem Arzt oder Apotheker Rücksprache halten. Eingeschränkte Nieren- oder Leberfunktion Es ist keine Dosisreduktion erforderlich. Kinder und Jugendliche (unter 14 Jahren) Bei Jugendlichen im Alter von 14 Jahren und älter wird dem Patienten/den Eltern geraten, einen Arzt aufzusuchen, falls das Arzneimittel länger als 7 Tage zur Schmerzbehandlung benötigt wird oder die Symptome sich verschlechtern. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von zu stark oder zu schwach ist. Dauer der Anwendung In der Regel ist in Abhängigkeit der zugrunde liegenden Erkrankung eine Anwendungsdauer über 1 - 3 Wochen ausreichend. Für eine darüber hinausgehende Behandlungsdauer liegen keine Untersuchungen vor. Bei Beschwerden, die sich nach 3 - 5 Tagen nicht verbessert haben oder sich verschlimmern, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Da bei der äußerlichen Anwendung des Präparates der Gesamtorganismus weitestgehend geschont wird, ist auch bei großflächiger und länger dauernder Anwendung eine Überdosierung äußerst unwahrscheinlich. Bei deutlicher Überschreitung der empfohlenen Dosierung bei der Anwendung auf der Haut sollte das Gel wieder entfernt und mit Wasser abgewaschen werden. Bei versehentlichem Verschluckenl, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt, der über geeignete Maßnahmen entscheiden wird. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben Wurde einmal die Anwendung vergessen, wenden Sie das Gel entweder sofort an oder warten Sie bis zum gewohnten Zeitpunkt entsprechend der vorgegebenen Dosierung. Sollten Sie sich unsicher sein, was zu tun ist, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Art und Weise Das Gel auf die betroffene Körperregion dünn auftragen und leicht einreiben. Anschließend sollten die Hände gewaschen werden, außer, diese die zu behandelnde Stelle sind. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Infektionen und parasitäre Erkrankungen Sehr selten: pustelartiger Hautausschlag. Erkrankungen des Immunsystems Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Nesselsucht); Gesichtsschwellung (Angioödem). Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums Sehr selten: Asthma. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts Sehr selten: Magen-Darm-Beschwerden. Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes Häufig: Hautausschlag, Ekzem, Hautrötung (Erythem), Dermatitis (einschließlich Kontaktdermatitis), Juckreiz (Pruritus). Gelegentlich: Schuppenbildung, Austrocknen der Haut, Ödem. Selten: Hautentzündung mit Blasenbildung (Bullöse Dermatitis). Sehr selten: Lichtempfindlichkeit mit Auftreten von Hauterscheinungen nach Lichteinwirkung (Photosensibilisierung). Wenn das Arzneimittel großflächig auf die Haut aufgetragen und über einen längeren Zeitraum angewendet wird, ist das Auftreten von Nebenwirkungen, die ein bestimmtes Organsystem oder auch den gesamten Organismus betreffen nicht auszuschließen. Diese Nebenwirkungen sind vergleichbar mit solchen, die unter Umständen bei Einnahme anderer Diclofenac-haltiger Arzneimittel auftreten können. Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen? Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen feststellen oder vermuten, wenden Sie das Arzneimittel nicht weiter an und informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Bei bestimmungsgemäßer, äußerlicher Anwendung sind bisher keine Wechselwirkungen bekannt geworden. Gegenanzeigen Darf nicht angewendet werden: wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Diclofenac, einen der sonstigen Bestandteile oder andere gegen andere Arzneimittel zur Behandlung von Schmerzen, Fieber oder Entzündungen, wie Ibuprofen oder Acetylsalicylsäure (ein Wirkstoff, der u. a. zur Unterdrückung der Blutgerinnung verwendet wird) sind. Symptome einer allergischen Reaktion auf diese Arzneimittel können sich unter anderem durch: pfeifenden Atem oder Kurzatmigkeit (Asthma), Hautausschläge mit Bläschenbildung und Nesselsucht, Schwellung von Gesicht oder Zunge, laufende Nase äußern. auf offenen Verletzungen, Entzündungen oder Infektionen der Haut, sowie auf Ekzemen oder Schleimhäuten; im letzten Schwangerschaftsdrittel; bei Kindern unter 12 Jahren. Wenden Sie das Präparat nicht an, wenn einer der vorgenannten Punkte auf Sie zutrifft. Schwangerschaft und Stillzeit Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Im letzten Schwangerschaftsdrittel dürfen Sie das Arneimittel nicht anwenden, da ein erhöhtes Risiko von Komplikationen für Mutter und Kind nicht auszuschließen ist. Stillzeit Diclofenac geht in geringen Mengen in die Muttermilch über. Das Arzneimittel sollte während der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Hierbei sollte das Arzneimittel nicht im Brustbereich oder über einen längeren Zeitraum auf große andere Hautbereiche aufgetragen werden. Patientenhinweise Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Wenn das Präparat großflächig auf die Haut aufgetragen und über einen längeren Zeitraum angewendet wird, ist das Auftreten von Nebenwirkungen, die ein bestimmtes Organsystem oder auch den gesamten Organismus betreffen, nicht auszuschließen. Diese Nebenwirkungen sind vergleichbar mit solchen, die unter Umständen bei Einnahme anderer Diclofenac-haltiger Arzneimittel auftreten können. Sie können einen Verband, jedoch keinen Okklusivverbandes (dicht abschließender Verband) benutzen. Vor Anlegen eines Verbandes sollte das Arzneimittel einige Minuten auf der Haut eintrocknen. Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich bei akuten Zuständen, die mit starker Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, bei andauernden Gelenkbeschwerden oder bei heftigen Rückenschmerzen, die in die Beine ausstrahlen und/oder mit neurologischen Ausfallerscheinungen (z. B. Taubheitsgefühl, Kribbeln) verbunden sind, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei Beschwerden, die sich nach 3 - 5 Tagen nicht verbessert haben oder sich verschlimmern, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wenn Sie an Asthma, Heuschnupfen oder Nasenschleimhautschwellungen (sog. Nasenpolypen) oder chronischen bronchienverengenden (obstruktiven) Lungenerkrankungen, chronischen Atemwegsinfektionen (besonders gekoppelt mit heuschnupfenartigen Erscheinungen) oder an Überempfindlichkeit gegen andere Schmerz- und Rheumamittel aller Art leiden, sind Sie bei der Anwendung des Arzneimittels durch Asthmaanfälle (sog. Analgetika-Intoleranz/Analgetika-Asthma), örtliche Haut- oder Schleimhautschwellung (sog. Quincke-Ödem) oder Urtikaria eher gefährdet als andere Patienten. In diesem Fall darf Voltaren Schmerzgel nur unter bestimmten Vorsichtsmaßnahmen (Notfallbereitschaft) und direkter ärztlicher Kontrolle angewendet werden. Das gleiche gilt für Patienten, die auch gegen andere Stoffe überempfindlich (allergisch) reagieren, wie z. B. mit Hautreaktionen, Juckreiz oder Nesselfieber. Sollte während der Behandlung ein Hautausschlag auftreten, beenden Sie die Behandlung. Es sollte darauf geachtet werden, dass Kinder mit ihren Händen nicht mit eingeriebenen Hautpartien in Kontakt gelangen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Iberogast® Indikation/Anwendung Dieses Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Magen-Darm-Erkrankungen. Es wird angewendet zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis). Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit und Sodbrennen. Dosierung Soweit nicht anders verordnet, wird dieses Arzneimittel 3mal täglich vor oder zu den Mahlzeiten in etwas Flüssigkeit wie folgt eingenommen: Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren: 20 Tropfen Kinder von 6 bis 12 Jahren: 15 Tropfen Kinder von 3 bis 5 Jahren: 10 Tropfen Grundsätzlich besteht keine Beschränkung der Anwendungsdauer. Die Dauer der Einnahme richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten? Bisher ergaben sich keine Hinweise auf eine akute Überdosierung. Grundsätzlich ist aber der Alkoholgehalt zu berücksichtigen. Wenn Sie versehentlich einmal 1 bis 2 Einzeldosen mehr als vorgesehen eingenommen haben, d. h. insgesamt 40 bis 60 Tropfen, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Falls Sie deutlich höhere Dosen eingenommen haben

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot